• Venenerkrankungen

Venenerkrankungen

Als ausgebildete Phlebologen (=Ärzte für Venenerkrankungen) sind wir zuständig für die Diagnostik und Therapie von Venenerkrankungen.

Die häufigsten Venenfehler sind die meist kosmetisch recht störenden Besenreiser. Hierbei handelt es sich um kleine rote bis blaue Venengeflechte an den Beinen. Frauen sind insbesondere durch Schwangerschaften und anlagebedingt mehr betroffen. Aber auch Männer leiden zunehmend an diesen Schönheitsfehlern.

Mittels der nunmehr raffiniert verfeinerten Sklerosierungsbehandlung lassen sich kleine Besenreiser exzellent behandeln.

Auch größere Seitenkrampfadern lassen sich mittels der Schaumsklerosierung sehr gut behandeln; diese langjährig verfeinerte Methode ist in entsprechend versierten Händen ein sicheres und effektives Verfahren!

Für manche Patienten und in Abhängigkeit des individuellen Hauttyps kommt auch eine Behandlung mit dem Nd:YAG-Laser (siehe auch Lasermedizin) in Frage: schonend und rasch lassen sich hier auch größere Gefäße entfernen.

Vorteil: kein „Wickeln“ der Beine (Kompression) nach der Behandlung sowie Behandlung im Sommer möglich!

Große Krampfadern müssen meist operativ entfernt werden.
Hier hat sich folgendes Vorgehen bewährt: Zunächst erfolgt eine operative Sanierung der großen Krampfadern, z.T. in örtlicher Betäubung ambulant in der Praxis. Nach Abschluss der Wundheilung (ca. 4 Wochen) schließt sich die Behandlung der übrig gebliebenen kleineren Krampfadern und Besenreiser mittels Sklerosierung und/oder Mydon-Laser an.

Diagnostik

Diagnostik

Zur Diagnostik von Venenerkrankungen stehen uns folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

Duplexsonographie der Beinvenen und -arterien

  • zur umfassenden Gefäßdiagnostik
  • zum Ausschluß von Thrombosen
  • zum Auffinden kranker Venenabschnitte (Stammvarikosis, Perforansvariosis)
  • zur Diagnostik vor Venenoperationen

Dopplersonographie der Beinvenen und -arterien

  • zum Auffinden nicht sichtbarer Krampfadern
  • vor einer Venenoperation oder Verödungs- oder Lasertherapie

LRR (Lichtreflexionsreographie)

  • zur Untersuchung der Funktion des gesamten Beinvenensystems und zur Ermittlung der besten Behandlungsmethode
Therapie

Therapie

Zur Therapie der Venenerkrankungen bieten wir an:

  • Besenreiser Laserbehandlung mit dem Mydonlaser (NdYAG)
    Eine hocheffektive Methode gerade zur Behandlung der störenden blauen Besenreiser.
  • Krampfaderverödung mit Aethoxysklerol, incl. Schaumsklerosierung
  • Operative Therapie von Krampfadern (Seitenastvarikosis und Perforansvenen)
  • Ambulante endoluminale Radiofrequenztherapie:
    War dafür bisher ein schmerzhaftes Venenstripping notwendig, gibt es heute sanfte, minimal-invasive Alternativen: die Radiofrequenztherapie bei der die Krampfadern nicht mehr gezogen, sondern nur verschlossen werden. Viele Eingriffe haben wir bereits durchgeführt – ambulant, in Lokalanästhesie und mit großem Erfolg!
© Copyright Dres. Rüger & Cetin